Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM)

Die Implementierung eines betrieblichen Gesundheitsmanagements ist ein Prozess, der betriebliche Strukturen gestaltet um Arbeit, Organisation und Verhalten am Arbeitsplatz gesundheitsförderlich zu gestalten. Es wird den Beschäftigten und dem Unternehmen gleichermaßen zu Gute kommen.

Gemeinsam mit betrieblichen Akteuren entwickeln wir Programme, die leistungsfähige, motivierte und gesunde Mitarbeiter zum Ziel haben.

Das BGM ist maßgebliche Voraussetzung für den effektiven
Arbeits- und Gesundheitsschutz.

Gesundheitsförderung

Da die Bedeutung des Betriebes als Handlungsfeld der öffentlichen Gesundheitsvorsorge (Public Health) zunimmt, bieten wir in Kombination mit den bereits skizzierten Leistungen des Arbeitsschutzes weitere gesundheitsfördernde Maßnahmen an.
Z. B. betriebliche Gesundheitsförderung in Form von Aktionstagen (wie Gesundheitsforum). Für die Ausgestaltung nach den jeweiligen Bedarfen sind Projekte mit den Themen wie Ernährung, Rücken, Bewegung, Herz-Kreislauf, Diabetes, Darmkrebs) denkbar.