Beratung

Die Beratung des Arbeitgebers, Arbeitnehmers, Betriebsrates und der Sicherheitsfachkraft ist ein wesentlicher Bestandteil der betriebsärztlichen Tätigkeit. Sie erfolgt auf der Grundlage von Gefährdungsbeurteilungen und Risikobewertungen.

Bedarfsabhängig werden dazu die Arbeitsbedingungen vor Ort, die individuellen Belastungen für die Beschäftigten am Arbeitsplatz, deren Verhalten bei der Arbeit und im Umgang mit den Arbeitsmitteln sowie die jeweiligen Arbeitsstrukturen analysiert. In schriftlichen Handlungsanleitungen, Gesprächen und Schulungen erfolgt die erforderliche Interaktion mit den jeweiligen Akteuren.

Für die mitarbeiterbezogene Beratung in besonderen Lebenslagen im Sinne von Krisenintervention oder Sozialberatung sowie Gesprächsmoderationen leisten unsere Experten schnell und kompetent Hilfe. Dazu steht u. a. eine telefonische Hotline zur Verfügung.