DGUV Vorschrift 2

DGUV Vorschrift 2 Reformierte Unfallverhütungsvorschrift zum ASiG ist in Kraft getreten

Mit der DGUV Vorschrift 2 gibt es seit dem 1. Januar 2011 erstmals für
Berufsgenossenschaften und Unfallversicherungsträger der öffentlichen
Hand eine einheitliche und gleich lautende Vorgabe zur Konkretisierung
des Arbeitssicherheitsgesetzes (ASiG). Im Mittelpunkt der Reform steht
das neue Konzept der Regelbetreuung der Betriebe mit mehr als
10 Beschäftigten. Die bei den Berufsgenossenschaften bereits
eingeführte alternative Kleinbetriebsbetreuung gilt bei den Unfall-
kassen ab dem 1. Januar 2013.

Zum Thema